Startseite

North Cormorant Teil 3

Die letzten Arbeitsgänge

.... sind nun auch erledigt und das Modell ist endlich fertig. Viel Arbeit und Probleme hatte ich natürlich wieder mit den Geländern. Hier ist ein Mix aus Ätzteil- und Kartonrelings entstanden. Das größte Problem hatte ich mit dem Kleben, weil die Wartezeit bis der Kleber abgebunden hatte, für meine zittrigen Hände alles andere als optimal war.

Damit man die Unterschiede zwischen den verschiedenen Materialien und Ausführungen besser erkennen kann, wurden einige der Geländer in den Original-Farben belassen.

Es sind auch noch so ein paar Änderungen oder Modifizierungen eingeflossen, die den technischen Charakter des Modells hervorheben, wie z. B. die offene Frontseite von Modul 3 oder die Zuschnitte der Grätings vor den offenen Wänden.

Auch hängen an den Kranseilen keine Rohre, sondern am hinteren Kran baumelt ziemlich weit unten eins der Rettungsboote und am vorderen Kran ein Stapel Stahlträger. Für mich günstiger, weil es für den Transport einfacher ist.

Eigentlich hätte es diese dritte Seite nicht mehr gebraucht - entgegen meiner Annahme, dass es doch noch viele Bilder gibt, habe ich mich getäuscht. Die meisten Arbeitsschritte wurden schon auf den vorangegangenen Seiten gezeigt und wie man was anpinselt, brauche ich auch nicht zu erklären.

Trotzdem gibt es auf den folgenden Seiten zum Abschluss noch die letzten Bilder.